Kiwanis Frankfurt übergibt Seilbahn auf Ziegenwerder

Das Motto des Kiwanis Clubs Frankfurt (Oder) lautet: „Wir dienen den Kindern dieser Welt.“ Vor diesem Hintergrund wurde am Donnerstag, dem 5. Juli 2018 um 11:00 Uhr, auf dem Spielplatz Ziegenwerder in Frankfurt (Oder) eine Seilbahn offiziell übergeben.

Flickralbum

 

Die Übergabe erfolgte im Beisein von Herrn Jörg Liedke, Geschäftsführer der Kiwanis Foundation Deutschland e.V., welche wesentlich zur Finanzierung dieses Spielgerätes beigetragen hat.

 

KIWANIS Seilbahnübergabe

Falck Bell, Präsident des Kiwanis Clubs Frankfurt (Oder),  übergab diese an den Oberbürgermeister, Herrn René Wilke, als Vertreter der Stadt Frankfurt (Oder).

Weiterhin gilt der Dank dem Lions Club Frankfurt (Oder), der Sparkasse Oder-Spree sowie vielen Frankfurter Bürgerinnen und Bürger, die auf großzügige Art und Weise dem Spendenaufruf gefolgt sind. Nicht zu vergessen ist die Frankfurter Firma Modellbau Stein GmbH, welche sich mit großem Engagement an die Realisierung und Revitalisierung des Abenteuerspielplatzes auf dem Ziegenwerder gemacht hat.

KIWANIS Seilbahnübergabe

Die seitens der Serviceclubs in 2017 auf dem Abenteuerspielplatz errichtete Riesenschaukel wurde von den Kindern sehr gut angenommen und wird nunmehr durch die Seilbahn komplettiert. Die Kinder sollen sich im Freien bewegen, Geschicklichkeit, Phantasiekraft und Mut trainieren und durch das Spielen und Bewegung an frischer Luft ihre Widerstandskraft gegen Krankheiten jeglicher Art stählen. Kinder sollen und müssen die Möglichkeit erhalten, sich ausprobieren zu können.

Übergabe der Seilbahn auf dem Spielplatz der Insel Ziegenwerder in Frankfurt (Oder) durch die KIWANIS und weiteren Sponsoren im Beisein des Frankfurter Oberbürgermeisters, René Wilke.

Ansprachen des KIWANIS Präsidenten, Falck Bell, Frau Heidemarie Langisch im Auftrag des Tourismusvereins und des Oberbürgermeisters.

Der Kiwanis Club Frankfurt (Oder) gehört bekanntermaßen zu der weltweit tätigen Kiwanis-Service-Club-Organisation. Kiwanis ist die erste, die sich ausschließlich um hilfsbedürftige Kinder und Jugendliche kümmert.

Kiwanis wurde im Jahre 1915 in Detroit/Michigan (USA) gegründet. Die Bezeichnung „KIWANIS“ ist indianischen Ursprungs und bedeutet frei übersetzt: „Wir haben Freude daran, aktiv zu werden“. Derzeit engagieren sich weltweit über 600.000 Männer und Frauen in nahezu 16.000 Clubs in 94 Ländern. Mitglieder leisten mehr als 21 Millionen Servicestunden und investieren über US$ 113 Mio. in soziale Projekte weltweit. KIWANIS International ist eine von der UNO anerkannte NGO (Non-governmental Organisation).

Der KIWANIS Distrikt Deutschland umfasst derzeit circa 140 Clubs – und einer davon ist der Kiwanis Club Frankfurt (Oder). Dieser gründete sich im März 2003 und zählt heute rd. 20 Mitglieder aus diversen beruflichen Bereichen. Mit unserem polnischen Partnerclub in Zielona Góra besteht eine tiefe Freundschaft, die sich in der Organisation gemeinsamer Projekte ständig verfestigt.

Aus der Pressemitteilung von Harald Schmidt

PR Chairman